lieder ohne worte
 
Musik von :
Luigi Nono   György Ligeti  George Crumb   Orlando di Lasso
Konzept: Astrid Vehstedt
lieder ohne worte ...
... ist ein einzigartiges Musiktheaterprojekt, in dem die Sänger nur selten singen und überwiegend schweigen müssen...
Nicht nur das generierte offenbar Ängste bei den Geldgebern, und so sah es nie eine Bühne, auch die in Weimar nicht, wohin es 1999 eingeladen worden war...
Aber es lebt in über 1000 Briefen, Faxen und e-mails, zehntausenden von Kilometern, die ich im Versuch seiner Verwirklichung in Europa  verfahren habe, zahlreichen Gesprächen mit Überlebenden... 
Und es lebt weiter in den Energien und Gedanken, die es über Jahre tragen. Auch wenn ein wie auch immer geartetes Kunstwerk kein Mittel zu irgendeinem Zweck ist, tragen sie vielleicht dennoch dazu bei, uns langsam, Schritt für Schritt, mit dem Schicksal unzähliger, gewaltsam aus dem Leben gerissener Menschen zu versöhnen...